Yoga und Corona,

 

Tipps und andere kleine Achtsamkeiten

 

für eine gelungene, gesunde, sichere Yogapraxis

 

 

         * Bitte komme nur ins Studio, wenn du dich ganz gesund fühlst und nicht gerade erst aus einem Risikogebiet zurückgekehrt bist.

 

         * Wenn es Dir möglich ist, komm bitte schon umgezogen.

 

         * Bring bitte Deine eigene Matte und Hilfsmittel mit - und bitte bringe ein Handtuch mit!! Danke :-)

 

         * Desinfiziere bitte deine Hände am Eingang des Yogaraums und trage dich in die Kursliste ein.

 

         * Bitte trage Deinen Mundschutz, bis du mit einem Abstand von 1.5 m auf deiner Yogamatte bist. Wenn du zur Toilette gehst und dich im Raum bewegst, trage immer den Mundschutz.

 

         *Halte die Abstandsregeln in allen Räumlichkeiten ein.

 

         * Du darfst gerne etwas früher kommen, der Raum ist 15 Minuten vor Kursbeginn geöffnet. (zwischen den Kursen ist immer 30 Minuten Pause!)

   

           * Bitte bringe vorerst Dein eigenes Getränk mit.

 

           * Gruppenwechsel sind zum aktuellen Zeitpunkt wegen der Personenobergrenze nicht möglich – oder nur nach Absprache mit mir …. Wir sollten uns möglichst an feste Gruppen halten.

 

          * Wenn dein Yogakurs beendet ist, denke an die nachkommenden Kursteilnehmer, die evtl. auch einen Parkplatz brauchen und auch Platz zum Umziehen. Das heißt: …. komm früh und geh bald :-) … nur so können wir „Stau“ und Enge in den Räumen vermeiden …… so kann auch ich die Räumlichkeiten für die nachfolgenden Kurse vorbereiten, lüften, desinfizieren und säubern.

 

          * Vermeide bitte Gespräche rund um die Yogaräumlichkeiten, um den Nachbarn Ruhe zu schenken.

 

          * Die Yogapraxis ist den Corona-Regeln angepasst. Deshalb sind leider keine Korrekturen von mir durch Berührung möglich. Die Yogapraxis wird so geplant sein, dass sehr intensives Üben vermieden wird, um so die Konzentration potenzieller Viren in der Luft niedrig zu halten.

 

Ich danke euch von Herzen für eure Flexibilität, Solidarität und Eure Mithilfe.

 

So wird es uns gelingen, gemeinsam gut und hoffentlich gesund durch diese Zeiten zu kommen und trotzdem so gut wie möglich unsere gemeinsame Praxis zu genießen.

In Vorfreude auf die kommende Zeit und auch auf die Zeit, in der ich Euch wieder herzlich drücken darf  und wir gemeinsam auch wieder Nähe genießen dürfen :-)
….. mit Mut und Zuversicht

 

DANKE